Lesestoff

  • Multmedia-Opernball

    Ein Text zur künstlerischen Bildung von Timo Brunke.

    Zum Artikel

    Autor: Timo Brunke, 24.06.2015
    Quelle: Kontext Wochenzeitung
  • „Quo Vadis – kulturelle Bildung auf dem Weg“

    Autor: Philipp Schmidt, 01.02.2015
    Quelle: SuR | Herunterladen
  • „Glückliche Gesichter“

    „Kulturelle Bildung“ steht als Schwerpunktthema im Koalitionsvertrag der südwestdeutschen grün-roten Landesregierung. Die Landesstiftung stellt sogar Geld dafür bereit. Eine Stuttgarter Künstlerinitiative fragt nun: Quo vadis, kulturelle Bildung?

    Ulrike Stortz und Scott Roller sind projekterfahren. Ihr Schulprojekt Open_Music besteht seit 2005. Beide, sie Violinistin, er Cellist, sind profilierte Musiker auf den Gebieten der neuen und improvisierten Musik. Sie bietet Schulklassen und Schülern aller Altersgruppen und Schularten Gelegenheit, nicht nur Noten vom Blatt zu spielen, sondern sich selbst einzubringen. Seit 2008 bringen sie außerdem zusammen mit weiteren Künstlern aus Bereichen wie Tanz, Theater und bildender Kunst jährlich ein großes Programm mit oft weit mehr als 100 Schülern auf die Bühne. Der Titel: „Jetzt!“ Ein großer Erfolg, der 2012 mit einer Auszeichnung der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ sowie einer institutionellen Förderung vonseiten der Stadt Stuttgart honoriert wurde.

    Autor: Dietrich Heißenbüttel, 05.11.2014
    Quelle: Kontext Wochenzeitung | Herunterladen